Tag der deutschen Einheit. Saumagen ist Gechichte. Blühende Landschaften sind Illusionen.

Home / Achim's Blog / Tag der deutschen Einheit. Saumagen ist Gechichte. Blühende Landschaften sind Illusionen.

Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl ist tot.

Aus meinen Mainzer Zeiten bin ich ihm öfters kurz begegnet und wir plauderten.

Helmut Kohl war eine prägende Persönlichkeit der Politik des 20. Jahrhunderts. Er war ein überzeugter Europäer. Die Europäische Gemeinschaft ist das höchste Gut für Frieden und Wohlstand. Das zählt!
Seine politischen Verdienste um die deutsche und europäische Einheit sind unbestritten, auch wenn er selbst umstritten war in Spendenaffären und im Umgang mit seiner Ehepartnerin, die er indirekt in den Tod trieb; er saß  lieber auf der Hinterbank im Bundestag, statt in Oggersheim im abgedunkelten Bungelow, auf Distanz zu seiner Frau, die das alljährliche harmonisch medieninszenierte Zeremoniell am Wolfgangsee zwanghaft an seiner Seite mit bebilderte.
Als alter breitgessessener Mann, der nicht mehr auf den engen Stühlen im Reichstag sitzen konnte, lies er sich mit einer jüngeren Richter(in) in einer Kirche trauen, neben Leo Kirch und Kai Diekmann, ohne Einladung seiner eigenen Söhne.
Der Man(n) denkt auch mal im Alter an sich, so wie ich.  Ansonsten ist er dem großen europäischen Gedanken ganz verbunden gewesen. Kohls Mädchen hat dieses Werk ihres Altmeisters schon fast im neuen Jahrtausend im Alleingang zerstört.
Kohl war eigenwillig und wusste was er wollte. Er vergaß dabei Niemanden. Er war nicht nur der Boss der Bosse, wie sein Nachfolger, aber sein eigener Boss.

Er ist in Gedanken bei uns und ein deutsches Denkmal.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zum-tode-helmut-kohls-der-schwarze-riese-a-1152559.html

  • Achim
      AchimAdministrator

      Achim Biebricher
      Berlin| Potsdam| Taunusstein

    Related Posts

    Leave a Comment