Populismus ist Opposition

Home / Achim's Blog / Populismus ist Opposition

Populismus bezeichnet eine um „Nähe zum Volk“ bemühte Politik, die Unzufriedenheit, Ressentiments, Ängste, Hoffnung und aktuelle Konflikte ausdrückt oder instrumentalisiert, indem sie Gefühle anspricht und einfache Lösungen vorstellt (Wikipedia).
Sahra Wagenknecht überspitzt die Sprache gerne und bringt Missstände anschaulich, klar und verständlich auf den Punkt. Mit der rechtslastigen Parteivorsitzenden der AfD „Petriheil“ oder gar ein Gauland und mit einem Storch hat sie inhaltlich wenig gemeinsam, auch wenn das in der Flüchtlingsthematik so oberflächlich anklingen mag, was bei dieser strittigen Problematik nachvollziehbar ist.

Das Teddybärchen werfen ist vorbei und Wagenknecht knechtet nicht und schon gar nicht nach unten!
Wie steht es mit dem Kanzlerkandidaten Sigmar Gabriel, der gegen die mächtigste Frau der Welt offenbar diesmal nicht zu feige ist anzutreten, dem unentschlossenen, zögerlichen und wankelmütigen: Siggi Pop, oder Siggi Sieglos im September?
Gibt es eine Steigerung von Populismus, wie sie der Noch-Vizekanzler an der Seite der Kanzlerin auf der Regierungsbank vertritt? Der ach so erfolgreiche Energieminister wird demnächst zurücktreten, um sein Profil gegen Merkel zu schärfen.
Nein, Gabriel unterscheidet sich nicht von Trump, Erdogan und co. Inhaltlich wird er andere Phrasen dreschen und sein Kaiser’s Tengelmann-Erfolg verkaufen – welch‘ ein mächtiger Kaiser!
Der Bundestagswahlkampf 2017 zwischen den beiden Machtblöcken im Osten (Putin) und Westen (Trump) wird in Europas Zentralschaltstelle Deutschland personell vom unteren Mittelmaß dominiert sein werden. Die Parteivorsitzenden der größeren Parteien und ihre Stellvertreter sind dafür verantwortlich, dass sich ein Sammelsurium links und rechts an ihrer Seite breiter machen wird, was noch lange für Diskussionsstoff hierzulande und auf dem Kontinent Europa sorgen wird. Stichwort:  Marine Le Pen, Brexit, etc.

Sahra Wagenknecht, die Oppositionsführerin der Partei „Die Linke“ ist die angenehmste Personifizierung inmitten des Sumpfes von diesem Übel, was eine GroKo und zuvor eine rotgrüne Regierung mit ihrer Agenda-Politik zu verantworten hat, sowie die milliardenschweren Transfergeldleistungen, die der hiesigen Bevölkerung nicht zu Gute kommen in einem reichen Land, wo Rentner in die Mülltonne greifen.
Und darum geht es!

 

https://www.facebook.com/ZDFheute/?hc_ref=NEWSFEED&fref=nf

  • Achim
      AchimAdministrator

      Achim Biebricher
      Berlin| Potsdam| Taunusstein

    Related Posts

    Leave a Comment